Gemeinschaftlich die unermessliche Liebe Gottes spüren

Wir laden ein ...

  •  zum Gottestdienst jeden Sonntag um 10.OO Uhr in die Regattastraße 1
  • zum Seniorenkreis jeden zweiten Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr 
  • und zur Frauenstunde jeden vierten Donnerstag um 15.00Uhr  

Unsere Begegnungsstätte in Neuruppin Regattastraße 1
Unsere Begegnungsstätte in Neuruppin Regattastraße 1

Jung und alt vereint

In unserer Gemeinschaft finden jung und alt eine geistliche Heimat, die auf dem Weg mit Jesus sind.

Wir bekennen Jesus Christus als Retter der Welt, allein seine Gnade und Liebe lässt uns in einer persönlichen Beziehung mit Gott leben.

Unterm Blauen Kreuz

Wir integrieren in unsere Gemeinschaft alkoholkranke Menschen, die Zuflucht und Hilfe in der christlichen Selbsthilfegruppe des “Blauen Kreuzes“ gefunden haben.

Unser Handeln gründen wir auf christliche Nächstenliebe.

Monatsspruch August

 

Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt’s in einen löchrigen Beutel. (Haggai 1,6)

Zur Andacht



Wir wollen den persönlichen Glauben an Jesus Christus stärken

Füreinander Zeit haben und eine herzliche und lebendige Beziehung zu Gott und untereinander pflegen.

Wir möchten ...

  • Menschen zum Glauben an Jesus Christus    ermutigen
  • Inhalte der christlichen Botschaft vermitteln
  • den persönlichen Glauben stärken
  • lebendige Gemeinschaft pflegen
  • zu praktischem Christsein ermutigen

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Neuruppin e.V. ist integriert im Gemeinschaftswerk Berlin-Brandenburg (GWBB) innerhalb der Evangelischen Kirche.

Das Gemeinschaftswerk wiederum ist ein Freies Werk innerhalb der Evangelischen Landeskirche.

"Freies Werk“ bedeutet, dass wir unsere Arbeit finanziell, personell, inhaltlich eigenständig organisieren, aber dennoch kooperativ mit der Kirchengemeinde vor Ort zusammenarbeiten.

 

Unser Dienst richtet sich darauf aus, dass alle Menschen in unserer Gemeinschaft die Liebe Gottes spüren und diese hinaustragen in ihren Freundeskreis und weit darüber hinaus.

Uns ist der liebevolle Umgang miteinander wichtig.


Das gelingt uns umso mehr, indem wir den persönlichen Glauben an Jesus Christus stärken und uns auf dem Weg mit Jesus gegenseitig stützen und helfen.